Corona aktuell

Die Hebammen sind direkt zu erreichen unter:

Tel: 04521 – 787 – 2133

 

 Wir sind und bleiben für Euch da!

Der Kreißsaal ist immer rund um die Uhr besetzt!

Damit wir die Coronavirus-Verbreitung möglichst gut eindämmen können,

gilt derzeit im Kreißsaal:

  • Die Anmeldegespräche zur Geburt finden telefonisch statt. Ihr lasst Euch bitte einen Termin geben zu dem ihr von uns angerufen werdet. Bitte Mutterpass und Versichertenkarte bereit halten und natürlich alle Eure Fragen.
  • Die Geburtsmodustermine finden vor Ort in der Klinik statt. Bitte mit FFP2 Maske und tagesaktuellem Test. Ein Testcontainer steht direkt vor der Klinik.
  • Es darf EINE Begleitperson zur Geburt mit Euch in den Kreißsaal. Diese muss einen negativen Schnelltest haben. Der Partner/ die Partnerin kann dann von Wehenbeginn an dabei sein ohne zeitliche Beschränkung. Einen Corona-Schnelltest können wir im Kreißssal machen.
  • Der Vater bzw. Partner/in darf einmal pro Tag für eine Stunde auf die Wochenstation zu Besuch kommen, auch mit negantivem Test und FFP2 Maske.
  • Viele Mütter möchten derzeit früher nach Hause als üblich. Wir unterstützen Euch bei einer ambulanten Geburt, wenn medizinisch nichts dagegen spricht.

  Wichtig für eine ambulante Geburt:

Ihr solltet eine Hebamme für die Wochenbettbetreuung haben, die auch das Neugeborenen-Screening abnimmt!

Die U2 für das Baby kann auch Euer Kinderarzt übernehmen.

Bitte informiert Euren Kinderarzt möglichst schon vor der Geburt ,

wenn ihr vor der U2 (3.-10. Lebenstag des Babys) nach Hause möchtet.

 

Mehr Infos zum Umgang mit Corona findet Ihr auf der Homepage der Ameos Klinik Eutin.